Fast jeder zweite Deutsche leidet unter Schmerzen im Rückenbereich. Dies kann viele Gründe haben und hängt meist mit Überlastung, einer schlechten Sitzposition oder auch Krankheiten zusammen. Dabei kann aktiv etwas dagegen unternommen werden: Zahlreiche Übungen gegen Rückenschmerzen helfen weiter, wenn dem Schmerz der Kampf angesagt werden soll.

Übung(en) gegen Rückenschmerzen

Ein stabiler Rücken ist die beste Voraussetzung, um Erkrankungen und Schmerzen vorzubeugen. Damit dies möglich ist, sollten kräftige Rückenmuskeln vorhanden sein. Diese Muskeln können durch unterschiedliche Übungen aufgebaut werden. Im Normalfall reicht ein 10-minütiges Training am Tag aus, um den Rücken zu stärken und somit Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Am besten sollten die Übungen auf einer Trainingsmatte durchgeführt werden. Diese sorgt für zusätzliche Stabilisation und Entlastung. Um ein effektives und erfolgreiches Training zu gewährleisten, sollte man maximal acht bis zehn Übungen durchführen. Besonders gut sind die „Stützübungen“.

Hierzu legt man sich zuerst auf den Bauch oder die Seite und stürzt sich dann auf seine Unterarme auf. Der gesamte Körper sollte nun eine Linie bilden. Diese Position einige Sekunden halten und dann wiederholen. Aber auch die Brücke mit Beineinsatz, Rumpfheber oder Iso-Crunch helfen. Zur Kräftigung sollten Ungeübte zuerst mit wenigen Sekunden Haltung anfangen. Fortgeschrittene können die einzelnen Kräftigungsübungen dann bis zu 20 Sekunden lang halten.

Für optimale Ergebnisse sollte man bei den Übungen einen leichten Zug spüren und die einzelnen Sätze etwa 1- bis 2-mal wiederholen. Jede Übung sollte dabei konzentriert und kontrolliert ausgeführt werden. Während der Trainingseinheiten sollte man ruhig und gelassen atmen und sich auch kleine Pausen gönnen.

Ein Fachmann hilft weiter

Sollten schon Rückenschmerzen vorliegen, darf man nicht einfach alle Übungen machen. Man sollte vorher einen Fachmann fragen, welche Übungen hilfreich sind und wie man den eigenen Körper unterstützen kann. Die Physiotherapie in Dresden ist dabei eine große Hilfe und zeigt genau, wie man die Rückenmuskulatur stärken kann, welche Übungen bei Rückenproblemen helfen und wie diese auch durchgeführt werden. Weiterhin wird die Physiotherapie in Dresden dabei helfen, die Rückenschmerzen dauerhaft zu bekämpfen und sie auch in Zukunft zu vermeiden.


zum Newsarchiv