eswt

Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

»Extrakorporale Stoßwellentherapie« – Endlich wieder schmerzfrei bewegen

eswt02Die Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) mit modernsten Gerätemedizin der Firma STORZ MEDICAL aus der Schweiz, hier bei uns in der Praxis Wielobinski Südhöhe und der Praxis Wielobinski Bühlau –
Wirkungsvolle Behandlungsmethode bei Sehnen- und Banderkrankungen des Bewegungssystems.

Die Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine moderne, sehr wirkungsvolle Behandlungsmethode, bei der energiereiche Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet werden. Mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens können krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt beseitigt werden.

Was ist ESWT?

Sie leiden unter akuten oder chronischen Schmerzen der Muskulatur, der Sehnenansätze, der Schulter oder Ferse, wodurch Ihre natürlichen Bewegungen und Ihre Lebensqualität deutlich eingeschränkt sind?

Die Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine moderne, sehr wirkungsvolle Behandlungsmethode, bei der energiereiche Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet werden. Mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens können krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt beseitigt werden.

Ein Behandlungserfolg ist oft schon nach 1–2 Sitzungen spürbar. Die wiedergewonnene
Schmerz- und Bewegungsfreiheit gibt Ihnen ein Stück Lebensqualität zurück.

Was sind Stoßwellen?

Stoßwellen sind energiereiche, hörbare Schallwellen. Sie treten in der Atmosphäre, z.B. bei Blitzschlag, auf oder wenn Flugzeuge die Schallmauer durchbrechen.

Medizinisch werden Stoßwellen bereits seit 1980 u.a. zur Auflösung von Nierensteinen eingesetzt. In der modernen Schmerztherapie übertragen Stoßwellen Energie vom Ort der Erzeugung – dem Stoßwellengerät – auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper. Dort entfalten sie ihre heilende Wirkung.

Wie wirken Stoßwellen?

stosswellenStoßwellen beschleunigen den Heilungsprozess im Körper, die Selbstheilungskräfte werden in Gang gesetzt. Der Stoffwechsel verbessert sich, die Durchblutung wird gesteigert, geschädigtes Gewebe regeneriert und heilt aus.

Weiterhin werden durch Stoßwellen die körpereigene Freisetzung von Körpereigenen Schmerzhemmenden und Entzündungsheilenden Stoffen angeregt, was die schnelle Schmerlindernde Wirkung nach 2 – 3 Sitzungen erklären kann.

Welche Krankheitsbilder können behandelt werden?

  • Schulterschmerz, z.B. Kalkschulter, Impingementsydrom, Frozen Shoulder
  • Tennis- oder Golferellenbogen
  • Patellaspitzen-Syndrom (»Jumper’s knee«)
  • Schienbeinschmerzen/Tibiakanten-Syndrom
  • Schmerzen der Achillessehne
  • Fersenschmerz, Fersensporn
  • Chronische Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Muskelverspannungen durch schmerzende Muskelknötchen (Trigger)
  • Druckschmerz am Hüftgelenk (am grossen Rollhügel dem Trochanter major)
  • muskuläre Dysbalancen bei anderen orthopädischen Erkrankungen wie z.b. Bandscheibenvorfall (Prolaps) oder Bandscheibenvorwölbung (Protrusion)

Die Extrakorporale Stoßwellentherapie ist – von qualifizierten Therapeuten durchgeführt – ein weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreies Verfahren.

Wie erfolgreich ist die Behandlung?

Bereits nach 3–4 Sitzungen berichten über 80% der Patienten über Schmerzfreiheit oder deutliche Schmerzverminderung. In Abhängigkeit der Schmerzlokalistaion, Ursache und Dauer der bestehenden Beschwerden führen wir die ESWT alleinig oder in Kombination mit anderen Therapien durch und erzielen so den überdurchschnittlich hohen Therapierfolg.

Kosten der Therapie?

Die Extrakorporale Stoßwellentherapie ist keine Leistung der Grundabsicherung der gesetzlichen Krankenkassen. Die meisten privaten Krankenkassen und privaten Krankenzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte übernehmen den großen Teil oder die kompletten Kosten der ESWT.

Die Therapiekosten liegen pro Sitzung bei 60.-Euro. Vom Umfang einer Therapieserie geht man je nach Lokalisation und Intensität der Beschwerden von 4 – 8 Sitzungen aus.

Texte und Bilder mit freundlicher Unterstützung von:

STORZ MEDICAL AG
Lohstampfestrasse 8
8274 Tägerwilen
Schweiz – Switzerland

Weitere Informationen erhalten Sie bei STORZ MEDICAL AG (Link öffnet in neuem Fenster)

zurück zur Übersicht Therapieinfo