Bitte warten...Seite wird geladen



Aus unserer Praxis

Neuigkeiten aus dem Bereich der Physiotherapie

newsmeldung_januar-19.jpg

Wieder mal nur Vorsätze gefasst?

Ein neues Jahr hat begonnen und damit stehen wie jedes Jahr gute Vorsätze auf dem Plan. Auch 2019 will jeder zweite in Deutschland mehr Sport treiben, abnehmen und auf gesündere Ernährung achten.

Löbliche Vorsätze, doch schon nach wenigen Wochen sind diese guten Vorsätze meist dahin. Woran liegt das?

Infografik: Die guten Vorsätze für 2019 | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Vorsätze sind unkonkret

Im Gegensatz zu Zielen bleiben Vorsätze meist unkonkret. Mit einem Ziel können Sie dagegen festlegen, was genau Sie bis wann erreicht haben wollen. Am besten geht das schriftlich.

Damit ist schon mal ein guter Anfang gemacht. Der nächste Schritt ist die Planung der Zwischenschritte und Maßnahmen, die erfolgen müssen, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Hilfreich ist es außerdem, wenn Sie sich Strategien überlegen, die Sie auch bei Hindernissen wieder motivieren. Denn Willenskraft allein reicht meist nicht aus.

Vom Vorsatz zum Ziel

Ein Beispiel, wie Sie vom Vorsatz zu einem Ziel und einem realistischen Plan für die Umsetzung kommen, folgt hier:

Vorsatz „mehr Sport machen“

  1. Ziel formulieren und konkretisieren: 1 Stunde pro Woche Yoga machen
  2. Motivation klären: mehr Beweglichkeit, Ausdauer, Spaß und soziale Kontakte stärken

Welche Zwischenschritte müssen Sie machen, um dieses Ziel zu erreichen?

  1. Trainingspartner, Kurs oder Verein suchen – Verbündete, die das gleiche Ziel erreichen wollen, sorgen für Verantwortlichkeit –
  2. Benötigte Ausrüstung / Sportstätten recherchieren
  3. Zeitbudget planen: welche Wochentage passen am besten zu Ihrem momentanen Zeitplan? Auch die Zeit für Anfahrt und Rückweg zum Training beachten.
  4. Termine setzen und verbindlich im Kalender eintragen
  5. Training beginnen
  6. Hindernisse erkennen und Strategien für die Umgehung planen

Was motiviert Sie?

Manchmal dauert es lange Zeit, seine Ziele zu erreichen. Um am Ball zu bleiben, halten Sie sich regelmäßig vor Augen, welche Zwischenziele Sie schon erreicht haben und welcher Weg schon hinter Ihnen liegt. Denken Sie an Ihre Motivation zurück – warum wollten Sie das ursprüngliche Ziel erreichen?

Fallen Ihnen bestimmte Dinge schon leichter, als am Anfang des Prozesses? Geht es ihnen körperlich und seelisch besser?

Wie können Sie sich für Ihr Durchhalten belohnen?

Und finden Sie ihr Ziel noch lohnend? Dann halten Sie wieder besser durch.

Über die schöne Idee eines „Zieltagebuchs“ können Sie sich hier informieren: www.zeitblueten.com/news/zielplanung-zielbuch/

Yoga in der Praxis Wielobinski

Bei uns können Sie an drei Tagen pro Woche zu unterschiedlichen Zeiten einen Yogakurs mit erfahrenen Trainern besuchen.

 

 

 


2018_10_schwangerpilates.jpg

Pilates für werdende Mamas

Ab 30. November 2018 wollen wir einen neuen Kurs für werdende Mütter anbieten: Pilates, speziell ausgerichtet auf Schwangere. Der Kurs dient der Steigerung des Wohlbefindens und der Verringerung von körperlichen Beschwerden, hervorgerufen durch die Schwangerschaft.

Der Pilates-Kurs wird stattfinden: jeden Freitag von 12:15 bis 13:15 Uhr

Ab 3 Teilnehmerinnen kann der Kurs stattfinden. Wir bitten um Anmeldung über unsere Onlinekursbuchung.

Die Kosten werden teilweise von der Krankenkasse übernommen.


 

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training umfasst KraftübungenStretching und bewusste Atmung. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden. Generell ist die Verletzungsgefahr jedoch eher gering.

Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Quelle

 

 


newsmeldung_september_herbstfit.jpg

Kennen Sie schon unser umfangreiches Kursprogramm zum FIT bleiben – Schmerzen VORBEUGEN und LINDERN?

Wir bieten für jedes Fitnesslevel und Alter verschiedene Kurse an, die Sie bei uns belegen können. In der Gruppe machen viele Kurse noch mehr Spaß.

Diese Sportkurse bieten wir an

Buchen Sie Ihre Kurse ganz einfach online – und lernen Sie hier Ihre kompetenten Trainer kennen.


newsmeldung_april_fitness-1.jpg

Das Frühjahr hat begonnen – der Sommer naht – jetzt ist genau die richtige Zeit, wieder in Bewegung zu kommen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Körper zu kräftigen und die Beweglichkeit zu fördern. Hier beschreiben wir die Vorteile von drei unserer beliebten Kurse.

Die Vorteile von Pilates

„Man ist so alt, wie die Wirbelsäule beweglich ist!“ (Joseph Pilates) 

Pilates ist ein ganzheitliches, systematisches und wirkungsvolles Bewegungssystem. Ganzkörpertraining mit Pilates-Elementen – Hier stärken Sie mit sanften und effektiven Übungen speziell die tiefer liegende Muskulatur. Durch die Kräftigung von Bauch und Rückenbereich verbessern sich Körperhaltung, Koordination und Ausdauer spürbar.

5 Vorteile von Yoga

Jeder kann Yoga machen! Zu sagen, man wäre zu unbeweglich für Yoga ist das Gleiche, als würde man sagen „Ich bin zu schmutzig zum Duschen“ – denn im Yoga geht es genau darum, die Beweglichkeit sanft zu fördern und zu erweitern.

  • Es ist keine besondere Ausrüstung vonnöten – eine Matte und bequeme Kleidung reichen
  • Yoga ist ein Ganzkörpertraining
  • Yoga kann sanft oder sportlich betrieben werden – je nach Bedürfnis
  • Yoga kann auch gezielt für Beschwerden eingesetzt werden – etwa, um Nackenschmerzen oder Schulterschmerzen zu lösen
  • Yoga fördert die Konzentration – dies gilt besonders für eine regelmäßige Praxis, die Sie immer wieder in den Moment holt

Die „Asana“ genannten (Körper-)Übungen sind übrigens nur ein Teil einer vollständigen Yogapraxis, auch als „Yogasutra“ bezeichnet. Weitere Praktiken beinhalten Übungen für Geist und Körper, um diese Verbindung zu verstärken.

Die Vorteile von Rückentraining

Ein gesunder und trainierter Rücken kann auch Belastungen, die im Alltag plötzlich auftreten können, besser standhalten. Deshalb ist ein Fokus unseres Rückenkurses 4.0 die Bildung von Wissen und Kompetenzen, mit denen Sie Ihren Alltag „rückengesund“ gestalten. Ein stabiler Rücken ist die beste Voraussetzung, um Erkrankungen und Schmerzen vorzubeugen.

Aktuelle Statistiken zeigen, dass bis zu 20% aller Deutschen mehrfach im Jahr Rückenschmerzen haben – und bis zu 10% sogar täglich! Da die Beweglichkeit durch Rückenschmerzen stark eingeschränkt ist, kann es durch Schonhaltungen auch zu Schmerzen in anderen Körperteilen kommen – ein Teufelskreis, der nur durch regelmäßige Übungen, Achtsamkeit im Alltag und natürlich einer entsprechenden Schmerzbehandlung zu durchbrechen ist.

Einfach online buchen

Wir bieten Ihnen den Service, unsere beliebten Fitnesskurse einfach online zu buchen – so sehen Sie gleich, welche Zeiten zur Verfügung stehen und wie viele Plätze noch frei sind.

Sie müssen sich nur einmal anmelden, danach können Sie sich mit einloggen und mit wenigen Klicks Ihre Kurse buchen.

Foto von CATHY PHAM auf Unsplash


newsmeldung_februar-fitogram.jpg

Online-Buchung und Kursmanagement

Ab jetzt können Sie Ihre Gesundheits- und Präventionskurse bei uns ganz einfach online verwalten – mit Fitogram.

Rund um die Uhr an 7. Tagen die Woche für Sie verfügbar – übersichtlich – und auch vom Mobiltelefon aus nutzbar. Es gibt drei Möglichkeiten, die neue Kursverwaltung zu nutzen:


direkt über unsere Onlineübersicht verwalten

Fitogram im Google PlayStore herunterladen (Android)

 Fitogram im App Store herunterladen (Apple)

 


Sie sehen übersichtlich und tagesaktuell, welche Kurse wir anbieten und wie viele Plätze noch verfügbar sind.

Die Nutzung ist denkbar einfach: Sie müssen sich nur einmalig mit E-Mail-Adresse und Passwort anmelden und schon können Sie Ihre Kurse anschauen, buchen oder umbuchen. Wenn ein Kurs ausgebucht ist können Sie sich auf die Warteliste buchen und rücken automatisch nach, sollte ein Platz frei werden. In diesem Fall erhalten Sie eine Erinnerungsmail.

Unser Preismodelle für Gesundheitskurse

Für fast alle Kurse gibt es kostenlose einmalige Probestunden.
Danach haben Sie folgende Möglichkeiten:

Einzelkarte 14€ – Einmalige Zahlung

Eine Einzelkarte berechtigt zur einmaligen flexiblen Buchung in den Kurs Ihrer Wahl.

10er Karte (Präventionskurs – Gültigkeit 12 Wochen) 110€ – Einmalige Zahlung

Die 10er Karte berechtigt Sie zur flexiblen Buchung von 10 Kurseinheiten innerhalb von 12 Wochen. Sie entscheiden selbst, für welche/-n Kurs/-e Sie die 10er Karte verwenden möchten. Sie können ganz klassisch eine Kursart buchen. Haben Sie Lust auf etwas Neues oder wollen Sie sich in einer anderen Kursart ausprobieren, dann nutzen Sie Ihre Credits und buchen Sie die verschiedenen Kurse so wie Sie wollen. Mehrere Buchungen pro Woche möglich.
Hinweis: Als Versicherter der AOK PLus lassen Sie sich bitte einen Kursgutschein für 10 Kurstermine ausstellen.

10er Karte (Präventionskurs – Gültigkeit 16 Wochen) 130€ – Einmalige Zahlung

Die 10er Karte berechtigt Sie zur flexiblen Buchung von 10 Kurseinheiten innerhalb von 16 Wochen. Sie entscheiden selbst, für welche/-n Kurs/-e Sie die 10er Karte verwenden möchten. Sie können ganz klassisch eine Kursart buchen. Haben Sie Lust auf etwas Neues oder wollen Sie sich in einer anderen Kursart ausprobieren, dann nutzen Sie Ihre Credits und buchen Sie die verschiedenen Kurse so wie Sie wollen. Mehrere Buchungen pro Woche möglich.

20er Karte (Gültigkeit 20 Wochen) 210€ – Einmalige Zahlung

Die 20er Karte berechtigt Sie zur flexiblen Buchung von 20 Kurseinheiten innerhalb von 20 Wochen. Sie entscheiden selbst, für welche/-n Kurs/-e Sie die 20er Karte verwenden möchten. Sie können ganz klassisch eine Kursart buchen. Haben Sie Lust auf etwas Neues oder wollen Sie sich in einer anderen Kursart ausprobieren, dann nutzen Sie Ihre Credits und buchen Sie die verschiedenen Kurse so wie Sie wollen.

20er Karte (Gültigkeit 24 Wochen) 220€ – Einmalige Zahlung

Die 20er Karte berechtigt Sie zur flexiblen Buchung von 20 Kurseinheiten innerhalb von 24 Wochen. Sie entscheiden selbst, für welche/-n Kurs/-e Sie die 20er Karte verwenden möchten. Sie können ganz klassisch eine Kursart buchen. Haben Sie Lust auf etwas Neues oder wollen Sie sich in einer anderen Kursart ausprobieren, dann nutzen Sie Ihre Credits und buchen Sie die verschiedenen Kurse so wie Sie wollen.

Jahresabo | 40 Einheiten 399€ – Einmalige Zahlung

Das Jahresabo berechtigt Sie zur flexiblen Buchung von 40 Kurseinheiten innerhalb eines Jahres beginnend ab Buchungsdatum. Sie entscheiden selbst, für welche/-n Kurs/-e Sie das Jahresabo verwenden möchten. Sie können ganz klassisch eine Kursart buchen. Haben Sie Lust auf etwas Neues oder wollen Sie sich in einer anderen Kursart ausprobieren, dann nutzen Sie Ihre Credits und buchen Sie die verschiedenen Kurse so wie Sie wollen. Es sind mehrere Buchungen pro Woche möglich.

Sie erhalten zum Ende Ihres Jahresabo zwei Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse so dass Sie mit einer Erstattung in Abhängigkeit der Modalitäten Ihrer Krankenkassen in Höhe von ca. 150.-EUR bis 250.-EUR rechnen können.


 

Hinweis: Alle unsere Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) und der AOK Plus geprüft und anerkannt.

 



Copyright by Praxis Wielobinski Dresden. All rights reserved.